Header
AdressesContactRecherche

Oktober 2018 

 

Leere
Sie kennen das Spiel, ich habe im September davon berichtet: Sechzehn Quadrate, davon fünfzehn mit den Zahlen 1 bis 15 und eines leer. Das leere Quadrat erlaubt das Hin- und Herschieben der Zahlen. So entstehen immer neue Ordnungen.
Leer sind seit dem Schulanfang im August auch zwei Schulhäuser, mit denen unsere Kirchgemeinde verbunden ist: Die Kinder vom Schelten gehen neu in Mümliswil oder Münchenstein zur Schule, die von Roggenburg fahren für den Kindergarten und die Primarschule mit dem Schulbus in die Kreisschule Röschenz/Roggenburg, die sich in Röschenz befindet. Auch die Lehrkräfte arbeiten seit August in andern Schulen. Der Wechsel ist für alle eine Herausforderung. Ich hoffe, dass Kinder und Lehrkräfte sich gut eingelebt haben und nach den Herbstferien gerne wieder in ihren neuen Kindergarten und in ihre neue Schule zurückkehren.
Für eine Dorfgemeinde ist es nicht leicht, wenn sie die Schule schliessen muss. «Und doch», so sagte mir eine Bewohnerin, «hat die Leere vielleicht auch ihre Chance. Mit der Zeit kann daraus auch Neues entstehen. Wir müssen Geduld haben und achtsam sein um zu merken, was wichtig und sinnvoll ist.»
Ich wünsche den Leuten in Roggenburg und im Schelten, den Schulkindern und den Lehrkräften alles Gute. Gott begleite sie mit seinem Segen!
Gott behüte uns alle, wenn wir vor einer Leere stehen und nicht sogleich sehen, was daraus werden und wie es weitergehen soll.

  
Maria Zinsstag, Pfarrerin


Gottesdienste

Sonntag, 21 Oktober

10 Uhr Saal Delsberg und 14 Uhr Löwenburg 


 

 

Veranstaltungen

 

 

 

Lesegruppe

Wir treffen uns am

16. Oktober und 30. Oktober

von 14.15 bis 16h im Centre

 


Donnschtigshöck

Donnerstag,  25. Oktober von 14 Uhr bis ca. 16.15 im Centre hören wir weiter von "Marthas Gästen"
und wercen gastfreundlich mit einem feinen Z'Vieri bewirtet.


Gemeindemittagessen

Donnerstag, 18. Oktober ab 12 Uhr im Centre.

Ein feines Dreigangmenü erwartet uns.Wir sind froh, dass das Kochteam, bestehend aus Jocelyne, Mardy, Marguerite, Mariette und Vérène mit Hilfe von Corinne und Dominique uns ein weiteres Jahr verwöhnen wollen. Um ihnen dies zu erleichtern, bitten wir Sie, sich bis am Freitag, 12. Oktober beim Sekretariat anzumelden: 032 422 20 36.


Vente de paroisse

Die Vente de Paroisse findet am 27. Oktober von 14h bis 18h statt.

Es erwarten Sie: Brot, Patisserie, Waffeln, Bazar, eine Bar, um 16h das Konzert der Amicale des Fribourgeois und anschliessend ein feines Nachtessen. Mit dem Erlös unterstützen wir über Brot für alle die Heilsarmee in Haiti. Sie betreibt Schulen in abgelegenen Gebieten und unterrichtet bis zu 10’000 Kinder. Das Geld aus der Schweiz hilft die Lehrkräfte zu bezahlen, Gebäude zu unterhalten und Schulmaterial zu kaufen.


Ferien

Vom 29. September bis 14. Oktober habe ich noch einmal Ferien, davon eine Woche Dienstaltergeschenk. Für Abdankungen und Notfälle wenden sie sich am 29.September an Pfarrer Franz Liechti, Tel. 032 431 33 48 und ab dem 30. September an Pfarrer Andri Kober, Tel. 032 377 31 40.